Die Entscheidung für ein bewusstes Leben mit Jesus Christus ist für uns die notwendige Antwort auf die Liebe Gottes. Nicht die Entscheidung der Eltern oder einer Kirche bringt uns dazu, sondern wir antworten freiwillig auf die Einladung Gottes, ein Leben mit ihm zu führen, das die Vergangenheit ordnet, die Gegenwart prägt und Zukunft hat. Freiwillig haben wir uns auch der Gemeinde angeschlossen, um in einer verbindlichen Gemeinschaft mit anderen Christen zu leben.

Wir nennen uns "evangelisch", weil wir uns auf reformatorischem Boden bewegen und dem Evangelium von Jesus Christus vertrauen. Wir glauben, dass ein Christ nicht aufgrund eigener guter Werke lebt, sondern durch das, was Jesus für ihn getan hat. Mit den Reformatoren glauben wir, dass allein die Bibel verbindliche Grundlage für den Glauben, die christliche Lehre und unser Leben ist.

Wir sind der überzeugung, dass nur solche Menschen zu einer christlichen "Gemeinde" gehören können, die auf das große Ja Gottes zu allen Menschen mit ihrem persönlichen Ja des Glaubens antworten. Solche Leute gehören bei aller Unterschiedlichkeit zusammen. Nicht, weil wir uns so ähnlich sind oder so sympathisch finden, sondern weil Jesus Christus unser gemeinsamer Herr ist.

Zu den Gemeindeveranstaltungen sind selbstverständlich Christen und Nichtchristen, Begeisterte und Zweifler, Willensstarke und Labile, Vorwärtsdrängende und Mutlose willkommen.

* * *
 
Zum Seitenanfang