„Heilt die Zeit alle Wunden?“ – über dieses Thema spricht Dipl.-Psychologin Marita Schneider

am Samstag, 6. April, ab 9:30 Uhr im Rahmen der Reihe „Frauenfrühstück“.

 

Frühstücks-Buffet und Inspirationen

Die Teilnehmerinnen erwartet wie immer ein reichhaltiges Frühstücks-Buffet, eine lockere Atmosphäre sowie ein inspirierender Impuls.

 

Zum Thema: Heilt die Zeit alle Wunden? Wie alte Prägungen unsere Beziehungen beeinflussen – Wege zur inneren Heilung

Das Bedürfnis nach Bindung, Identität und Bedeutung prägt unser Leben. Dabei erfahren Menschen Verwundungen, die ihr Selbst- und Weltbild nachhaltig formen.

Erlebte seelische Defizite und negative Erfahrungen führen zu inneren Verletzungen und Blockaden. Wie können diese verarbeitet werden und heilen? Wie kann Vergebung gewährt

und das Loslassen alter Denk- und Erfahrungsmuster wirksam werden? Welche Bedeutung hat dabei der christliche Glaube?

 

Dipl.-Psychologin Marita Schneider

Zur Referentin (Foto):

Marita Schneider, Dipl-Psychologin aus Hohenlockstedt. Beratung und Seelsorge im kirchlichem Raum. Dozentin und Beauftragte für Seelsorge der Freien evangelischen Gemeinden in Norddeutschland.

Darüber hinaus bietet sie Vorträge und Seminare zu Lebens- und Glaubensfragen an. Näheres unter http://www.marita-schneider.de

 

Anmeldung: bis 04. April 2019 Kontakt: Sabine Birr, 040/61 22 66 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kostenbeitrag: 6 Euro

(keine Kinderbetreuung)

 

Einladungsflyer zum Download

 

Anmeldung

 
Zum Seitenanfang